Hamed Abboud

Hamed Abboud, geboren 1987 in Deir al-Zor in Syrien, studierte in Aleppo Telekommunikationstechnologie. Seine Kindheit verbrachte er teilweise in Algerien, bis seine Familie 1992 bei Ausbruch des Bürgerkriegs nach ­Syrien zurück musste. Als in seiner Heimat der zunächst friedliche Aufstand gegen das Regime mit militärischer Gewalt unterdrückt wurde, floh er Ende 2012 nach Ägypten. Über Dubai und die Türkei kam er 2014 nach Öster­reich, wo er nach zwei Jahren im Burgenland nunmehr in Wien lebt.

Auf Deutsch erschienen bisher: »Der Tod backt einen Geburtstagskuchen« (übersetzt von Larissa Bender, pudel­und­pinscher 2017) und das Kinderbuch »Der Ritter der Schlüssel« (übersetzt von Kerstin Wilsch, Baobab Verlag 2018). »In meinem Bart versteckte Geschichten« ist sein erstes Buch in der Edition Korrespondenzen (2020).

Autorenwebsite: www.hamedabboud.at


Titelübersicht